Gorbitzer Kinder-Kino - Kinder machen Kino selber!

Kinder-Kino-webDas Projekt „Gorbitzer Kinder-Kino - Kinder machen Kino selber!“ ist ein Bündnis der zukunftswerkstatt dresden gemeinnützige GmbH, dem Jugendsozialwerk Nordhausen e.V. mit dem Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Dresden und der JugendKunstschule Dresden/ Außenstelle Club Passage.

Diese Partner werden von Januar bis Oktober 2017 in wöchentlichen sonntäglichen Treffen von jeweils voraussichtlich 10:00 – 14:00 Uhr Kindern, im Alter von 8 – 12 Jahren die Möglichkeit geben, ihr eigenes Kino und Kinoprogramm zu erstellen und durchzuführen.

ALLE KINDER, DIE LUST UND INTERESSE HABEN, IHRE LIEBLINGSFILME ZU SEHEN, ÜBER FILME ZU REDEN UND SELBST ZU ENTSCHEIDEN, WELCHE FILME GEZEIGT WERDEN, DIE KÖNNEN AB 15. JANUAR 2017 IMMER SONNTAGS IN DIE PASSAGE (Leutewitzer Ring 5, 01169 Dresden) KOMMEN.

Gefördert durch den Bundesverband für Jugend und Film e.V. (BJF) im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.

Noch mehr Informationen HIER... und auf der Gorbitzer Kinder-Kino-Seite HIER...

Logoreihe_1Z_web

September 2017

raupe-nimmersatt-webDI 05.09. und MI 06.09.2017 / jeweils 9.30 Uhr
„Die kleine Raupe Nimmersatt“
  ab 4 Jahre / 60 Min. 
Die kleine Raupe Nimmersatt frisst sich am Montag durch einen Apfel, am Dienstag durch zwei Birnen und am Mittwoch durch drei Pflaumen. Doch sie ist immer noch hungrig und frisst sich am Donnerstag durch vier Erdbeeren und am Freitag durch fünf Orangen und, und…
Und dann ist der Raupe furchtbar schlecht. Doch das ist nicht das Ende der Geschichte: Raupen werden Schmetterlinge. Und unsere Raupe ein ganz besonders schöner!
Der unterhaltsame Trickfilm wird vom Landefilmdienst Sachsen e.V. gezeigt. Im Anschluss wollen wir noch eine kleine Bastelei anfertigen.
Eintritt: 2,50 EUR

DO 14.09.2017 / 9.30 Uhr
„Der Schuster und die Wichtelmänner“
  ab 4 Jahre / 50 Min. 
Der_Schuster_und_die_Wichtelmänner_1Martin, der Schuster ist arm geworden und nichts will ihm mehr gelingen. Ein einziges Stück Leder ist noch übrig geblieben! Da wird ihm unerwartete Hilfe zu teil. Wer mag das nur gewesen sein, der des Nachts alle Arbeit fertig stellte?
Ein Märchen mit Heimlichkeiten aus dem Koffer, frei nach den Brüdern Grimm, mit Marionetten, Akkordeon-Musik und Mitspielmöglichkeit für die kleinen Zuschauer, gespielt vom Theater Fingerhut - Frank Schenke.
Eintritt: 3,00 EUR

DI 19.09. und Mi 20.09.2017 / jeweils 9.30 Uhr
„Die kleine Raupe Nimmersatt“
  ab 4 Jahre / 60 Min.
(siehe DI 05.09. und MI 06.09.2017)
Eintritt: 2,50 EUR

Märchenhaft -SpielARTDI 28.09.2017 / 9.30 Uhr
„Märchenhaft“
  ab 4 Jahre / 50 Min.
Seit Keiner mehr seine Fantasie bemüht und sich auf diese Weise in das Märchenland begibt, ist die Hexe gelangweilt. Vergeblich sitzt sie in ihrem Haus und wartet auf Beute. So beschließt sie eines Tages, sich selbst auf die Erde zu zaubern, um dort ihr Unwesen zu treiben. Sie erzählt Geschichten von Unholden und Bösewichten, zwingt einen Musikanten, sie dabei zu begleiten und droht ihm, ihn ansonsten für immer verstummen zu lassen.
Nur die Kraft der Musik und vielleicht auch die Hilfe der Zuschauer können ihn jetzt noch retten. Lassen wir uns also ein auf dieses Abenteuer und vertrauen auf die Unterstützung der kleinen und großen Märchenfreunde.
Eine musikalische und szenische Reise in das Märchenland mit dem Theater Variabel und dem Musiktheater „SpielArt“, Ute Gallert und Michael „Meikel“ Müller
Eintritt: 3,00 EUR

Oktober 2017

„Azur und Asmar“MI 04.10. und DI 10.10.2017 / jeweils 9.30 Uhr
„Azur und Asmar“
 ab 8 Jahre / 95 Min.
Schon seit ihrer Kindheit sind Azur und Asmar die besten Freunde. Nun, da sie erwachsen sind, werden sie zu Konkurrenten bei der Suche nach einer märchenhaften Fee. Zunächst versucht jeder der beiden alleine ans Ziel zu kommen. Doch schon bald erkennen sie, dass es einfacher ist, wenn sie zusammen arbeiten.
Für Kinder und Erwachsene, die Märchen lieben, ist dieser magische Animationsfilm über Toleranz und Menschlichkeit einfach ein „Muss“. Neben seiner zauberhaften Geschichte ziehen den Zuschauer vor allem die farbenprächtigen, orientalisch anmutenden Bilder in ihren Bann. Eine Veranstaltung mit dem Landesfilmdienst Sachsen e.V.
Eintritt: 2,50 EUR

„Die Regentrude“DO 05.10.2017 / 9.30 Uhr
„Die Regentrude“
 ab 6 Jahre / 60 Min. 
Dürre liegt über dem Land, das Getreide vertrocknet auf dem Halm und die Tiere verdursten, denn der Feuermann hat die Macht. Die Regentrude, die die Felder mit reichem Regen segnen könnte, muss wohl eingeschlafen sein. Die Menschen glauben nicht mehr an sie. Nur die alte Mutter Stine kennt noch das Sprüchlein, mit dem man sie wecken kann. Und nur eine Jungfrau, wie Maren, kann zu ihr unter die Erde gehen. Wird sie den Weg finden und am Ende ihren Schatz Andrees heiraten dürfen?
Die Tänzerin Daniela Schwalbe greift das Thema vom alten Wissen und Glauben an die Kräfte der Natur auf. Sie tanzt und erzählt das Märchen von Theodor Storm auf ihre eigene Art und Weise.
Erzählt, gespielt und getanzt von Daniela Schwalbe
Regie und Bühnenausstattung: Karla Wintermann

Eintritt: 3,00 EUR

MI 11.10. und DO 12.10.2017 / jeweils 9.30 Uhr
Winky will ein Pferd„Winky will ein Pferd“
 ab 6 Jahre / 96 Min.
Winky Wong ist sechs Jahre alt und vor kurzem mit ihrer Mutter aus China in eine niederländische Kleinstadt gezogen, wo ihr Vater seit einiger Zeit ein Chinarestaurant betreibt.
Der Anfang in der neuen Heimat ist ziemlich hart. Winky muss die fremde Sprache lernen und versuchen, neue Freunde zu finden. Nach einem nicht sehr erfreulichen ersten Schultag stößt sie ganz zufällig auf ein hübsches Pony, das sie von nun an täglich besucht. Leider teilen ihre Eltern Winkys neue Leidenschaft nicht.
Ein anrührender Film, der den Kindern zeigt, dass ein Pferd nicht nur zum Spaß da ist, sondern auch gepflegt werden muss.
Dieser Film wird vom Landesfilmdienst Sachsen e.V. gezeigt.
Eintritt: 2,50 EUR

Maus, pass auf!DI 17.10. und MI 18.10.2017 / jeweils 9.30 Uhr
„Maus, pass auf“
 ab 4 Jahre / 60 Min.
Eine Maus lebt in einer selbst gegrabenen Höhle mit einer wunderbaren Aussicht auf einen Nussbaum. Es riecht nach Herbst und sie packt die Lust, Nüsse zu sammeln. Auch der Wind hält sie nicht ab. Genauso wenig, wie der Bauer, der die Kartoffeln erntet. Die Möwe, der Hase, die Schafe – alle warnen die Maus vor dem Wind, dem Traktor und dem großen Hund des Bauern: „Maus, pass auf!“
All das hört die Maus aber nicht und rennt zu dem großen Nussbaum, wo sie erschöpft einschläft. Plötzlich sieht sie die Bescherung. Die Blätter sind weg und auch die Nüsse, auf die sie sich gefreut hatte. Traurig geht sie nach Hause, wo jedoch unverhofft viele Blätter und Nüsse liegen, die der Wind scheinbar zu ihr geweht hat.
Mit der Geschichte von Paula Gerittsen öffnen wir unser Bilderbuchkino zu den Themen Herbst, Ernte und Wind. Wir basteln eine Maus und wollen gemeinsam singen, spielen und tanzen.
Ein vergnüglicher Vormittag, der vom Landesfilmdienst Sachsen e.V. gestaltet wird. 
Eintritt: 2,50 EUR

DO 26.10.2017 / 9.30 Uhr
„Das tapfere Schneiderlein“
 ab 4 Jahre / 50 Min.
Karla Wintermann - SchneiderleinIch bin Fingerhut, der Schneider…, so erzählt Karla Wintermann im Schneidersitz auf dem Tisch hockend die Riesen-Geschichte von ihrem Großvater, der beinahe König geworden wäre. Ein Wildschwein, ein Einhorn und sogar ein echter Riese sorgen für ein originelles Tischmarionettenspiel.
Eintritt: 3,00 EUR

 

November 2017

Der Grüffelo_webDI 07.11. und MI 08.11.2017 / jeweils 9.30 Uhr
„Der Grüffelo“
  ab 4 Jahre / 60 Min. 
Im tiefen Wald lebt eine kluge Maus. Auf der Suche nach ein paar Nüssen begegnet sie im Wald nacheinander drei gefährlichen Tieren. Der Fuchs, die Eule und auch die Schlange würden die Maus nur allzu gerne fressen. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat.
Und wenn man keinen hat, muss man einen erfinden.
Ein kleines Lehrstück über Furcht und Unerschrockenheit und das Glück der Kleinen, die groß herauskommen, wenn sie nur ihre Fantasie gebrauchen.
Ein vergnüglicher Vormittag mit einer kleinen Bastelei im Anschluss an den Trickfilm, gestaltet vom Landesfilmdienst Sachsen e.V.
Eintritt: 2,50 EUR

Marie Bretschneider - SchneewittchenDO 16.11.2017 / 9.30 Uhr
„Schneewittchen“
  ab 4 Jahre / 50 Min. 
„Es war einmal im Winter und schneite vom Himmel herunter, da saß eine Königin am Fenster von Ebenholz und nähte, die hätte gar zu gern ein Kind gehabt. Und während sie darüber dachte, stach sie sich ungefähr mit der Nadel in den Finger, so dass drei Tropfen Blut in den Schnee fielen.
Da wünschte sie und sprach: ach hätt ich doch ein Kind, so weiß wie diesen Schnee, so rotbackig wie dieses rote Blut und so schwarzäugig wie diesen Fensterrahm.
Bald danach bekam sie ein wunderschönes Töchterlein“.
Ein Grimmsches Märchen mit Figuren von Verena Waldmüller, dem Draufblick von Tristan Vogt, der Fantasie von sieben Zwergen und dem Spiel von Marie Bretschneider.
Eintritt: 3,00 EUR

Arielle_Bianka Heuser_webDO 30.11.2017 / 9.30 Uhr
„Die kleine Meerjungfrau“
  ab 4 Jahre / 50 Min.  
In der fantastischen Wasserwelt lebt die kleine Meerjungfrau Arielle. Sie spielt gern mit ihren Freunden, dem sprechenden Meeresschwamm und dem vorlauten Fisch Fabius. Am liebsten jedoch sitzt sie auf dem Korallenriff und beobachtet die Menschen – aber heimlich. Ihr Vater Poseidon hat den Kontakt zwischen Menschenwelt und Meeresvolk streng verboten!
Als ein Schiff im Sturm kentert, rettet Arielle dem Prinzen das Leben und verliebt sich in ihn. Fortan ist es ihr größter Wunsch, in seiner Nähe zu sein. Hilfe findet sie bei der Meerhexe Ursula, die als Lohn Arielles Stimme verlangt.
Die berührende Geschichte über Liebe und Freundschaft frei nach Hans Christian Andersen und dem bekannten Film wird von Bianka Heuser – Theatermanufaktur Dresden gespielt.
Eintritt: 3,00 EUR

 

Anmeldung unter 0351/ 41 12 665 erforderlich!
 
Stand der Informationen: 07 September, 2017 * Änderungen vorbehalten!